User Status

Du bist nicht angemeldet.

Kommentare

Ja...musste gerade schmunzeln...
Nun sind es ein paar Jahre später und es ist immer...
Bettina (Gast) - 28. Dez, 21:36
Da kommt was zusammen
Ja da kommt an einem Tag schon eine Menge zusammen!...
Klaudia (Gast) - 7. Mai, 11:42
Wunderschön
zum Träumen schön. Ich liebe das Meer :-)
wandlerin - 7. Mai, 22:13
Nee, die würde ich...
Nee, die würde ich auch nie kaufen! Außerdem...
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:04
sieht sehr schön...
sieht sehr schön aus! Herzlicher Gruß Sara
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:03

Wundermittel gegen Diebe

Es wurde eine chemische Tinktur entwickelt, die ähnliche wie DNA in ihrer Zusammensetzung einzigartig ist.
Ein Klecks auf Dinge, die lieb und teuer sind; ein Schild an der Haustür, das auf die Markierung hinweist
und schon wird nicht mehr eingebrochen!
Denn jedes Diebesgut wird unverkäuflich, weil es dem Besitzer zugeordnet werden kann.

Zu schön, um wahr zu sein?
Ist aber wahr!
Seit 8 Jahren ist dieses Wundermittel in London im Einsatz und die Einbrüche gehen gegen Null!

Bremen erwägt jetzt, dieses Wundermittel in sechs Stadtteilen zu verteilen.
Da stellen sich mir doch diverse Fragen:
- warum erst jetzt?
- warum nur in Bremen?
- fürchtet die Polizei arbeitslos zu werden, Leute entlassen zu müssen, wenn es keine Einbrüche mehr gibt?

Irgendwelche Nachteile, die sich mir nicht erschliessen?
Ansonsten kann ich es nicht nachvollziehen, das diese Tinktur nicht weltweit im Einsatz ist?
stellinger (Gast) - 25. Mrz, 15:07

HER MIT DEN WUNDERTROPFEN!!!

Paulaline - 25. Mrz, 15:12

Ich stolpere zum einen ja über "schwer abwaschbar" (d.h. es ist möglich und wenn es weiter verbreitet wird, wird sich die Gegenseite auch schnell etwas einfallen lassen) und zum anderen darüber, daß das Diebesgut dann ja auch irgendwo wieder auftauschen muss.

Gut, im Falle wirklich wertvoller Kunst würde ich es einsehen, doch da niemand das direkt aufs Bild machen würde, müsste dann einfach der Rahmen getauscht werden.

Und ob es lohnt, daß Otto-Normalbürger das auf TV und Stereoanlage pappt? Ich denke nicht, daß es viel bringen wird. Aber zumindest wirklich schaden tut es wohl auch nicht.

Stellar - 27. Mrz, 10:28

Es ist wohl mehr der Abschreckungseffekt.
Man kann ja auch sein Fahrrad codieren lassen, aber das hat die Rad-Diebstahlquote auch nicht sinken lassen.

Was macht man, wenn man seine Stereoanlage verkauft? Wie kriegt man dann den individuellen Stempel ab?
nicollinchen - 26. Mrz, 15:13

Für C. zu Ostern: kannst mal gucken, ob Du irgendwo ne CD von Fettes Brot bekommst, von denen hat er noch keine. Aber keine gebrannte, die spielt der CD-Player nicht.

Trackback URL:
http://stellar.twoday.net/stories/5605186/modTrackback


Ausflüge
Essen
Foto-ABC
Gut
Kinder
Lustig
Männer
Neues Leben
Nicht gut
Person
Seltsam
TV und Filme
Was weiß ich
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren