User Status

Du bist nicht angemeldet.

Kommentare

Ja...musste gerade schmunzeln...
Nun sind es ein paar Jahre später und es ist immer...
Bettina (Gast) - 28. Dez, 21:36
Da kommt was zusammen
Ja da kommt an einem Tag schon eine Menge zusammen!...
Klaudia (Gast) - 7. Mai, 11:42
Wunderschön
zum Träumen schön. Ich liebe das Meer :-)
wandlerin - 7. Mai, 22:13
Nee, die würde ich...
Nee, die würde ich auch nie kaufen! Außerdem...
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:04
sieht sehr schön...
sieht sehr schön aus! Herzlicher Gruß Sara
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:03

Unergiebig

Sehr unergiebiges Gespräch mit B. heute.
Habe ihn auf den "Verliebt"-Smilie angesprochen, den er mir mal über Skype gesendet hatte.
Er: "äh, öh, drucksrum, hm, tja .... das war wohl so aus dem Moment heraus".
Und schwupps, wollte er das Thema wechseln!
Habe ihn noch ein bischen auf den Zahn gefühlt. Gesagt, dass ich ihn gerne mal ausserhalb der üblichen Samstagabende sehen möchte und näher kennenlernen möchte.
Er schlägt einen Ausflug nach Hagenbeck vor.
Ist ja nett. Aber immer noch zu schwammig. Da warte ich doch wieder .....
Also verklickere ich ihm, dass ich gerne wieder einen festen Partner hätte und nicht mehr nur der "Nachtisch" sein möchte!
Zu diesem Zweck würde ich mich in Kontaktbörsen anmelden und wenn ich jemanden kennenlerne, könnten wir uns SO nicht mehr treffen!
Da er ja auch in Kontaktbörsen angemeldet ist, würde er das sicher auch so machen (nicht zweigleisig fahren)

Da hat er erstmal geschluckt. Und gesagt, das würde er verstehen. Ihm war wichtig mir zu sagen, er hätte gar keine Zeit, sich mit anderen Frauen zu treffen.
Das hat ihn dann wohl auf eine Idee gebracht.
In eine Beziehung müsse man investieren, Zeit usw., und die hätte er gerade nicht!!!
Schön gesagt, gut die Kurve bekommen.
Dann fiel ihm noch ein, dass er im Mai/Juni diesen Jahres sehr viel in eine Frau investiert hatte und schlimm auf die Nase gefallen ist und er jetzt abblockt, obwohl er das vielleicht gar nicht will.

Der einzige konkrete Satz war eigentlich, dass er nicht wüsste, was aus uns wird.

Dann gebe ich jetzt mal eine Anzeige bei eDarling auf. Vielleicht gibts da ja Männer die wissen, was sie wollen!
Finchen1976 - 26. Okt, 22:46

Also...ich persönlich bin echt kein Fan von solchen Partnerbörsen...zuviel "Katalog"-Feeling, wie das perfekte Auto aussuchen. Und Erfahrungen habe ich auch gemacht.
Menschen, die sich so kennenlernten und glücklich sind, sind echt die absolute Ausnahme.

Wie leicht ist es, jemanden da zu belügen und am ausgestreckten Arm verhungern zu lassen.... Das kann auch real passieren, aber mal ehrlich: Die "Schlagzahl" einer solchen Börse ist enorm und nicht gerade förderlich für die eigene Psyche, mit den dortigen Honks dieser Welt fetrigzuwerden.

Aber jedem das Seine...

Für meinen Geschmack laufen zuviele Honks darum.
Ich wünsche Dir aber wirklich alles Glück, dass DU die Ausnahme bist und ziehst.
B. ist ja wohl auch ein Honk. Sorry.

Stellar - 27. Okt, 14:04

Ich habe die Hoffnung, dass in einer kosenpflichtigen Börse nicht soviele Honks rumrennen ;-)

Warum ist B. ein Honk?
Unser Status war "Friends with Benefits" wie ich hier schon schrieb.
Daran hat er sich gehalten. Das ich mehr empfinde und seine zuvorkommende und aufmerksame Art als Interesse an mir deute, ist ja nicht sein Problem.
Ich habe gefragt, er hat geantwortet. Umständlich, wie jeder Mann, aber "im Moment keine Beziehung wollen" ist halt die gängige Ausrede für "mit DIR keine Beziehung wollen".
Jetzt weiß ich wenigstens, woran ich bin.
Paulaline - 27. Okt, 08:30

Oh Stellar...
Die Entscheidung, Dich anderweitig umzusehen, finde ich nicht schlecht. Obwohl ich das Gefühl habe, Du versuchst nur, B. damit unter Druck zu setzen, damit endlich mal was passiert.

Die Kontaktbörsenidee... ich halte davon nicht allzuviel... sei vorsichtig bitte. Und B. ganz ehrlich, knick das, bevor es shlimmer wird. Ist ja aber nur meine Meinung durch das, was ich hier lese.

Stellar - 27. Okt, 14:05

B. lässt sich nicht unter Druck setzen.
Und ich habe nicht so viele MÖglichkeiten, Männern kennenzulernen, ausser Internet.
Ehrlich gesagt, habe ich da im Moment auch nicht wirklich Lust drauf!
Olli (Gast) - 27. Okt, 13:48

Unergiebig? Wohl eher uninteressiert. Der liebe Herr B.

Wie heisst das so schön neudeutsch? Friends with benefit? Er findet es schön, gelegentlich was mit dir zu unternehmen, völlig unverbindlich. Und der Sex am SA ist auch ganz nett und unverbindlich.... für ihn... und bei dir sind Gefühle mit im Spiel.

Er redet sich damit heraus, daß er vor wenigen Monaten erst "viel investiert" hat und enttäuscht worden ist? Oh mann, der hält dich an der langen Leine. Wäre er verliebt, dann würde er zu dir stehen...

Stellar - 27. Okt, 14:11

Jep, Friends with benefits, das war unsere Ausgangsposition.
Die Gefühle meinerseits waren nicht geplant.
Natürlich ist eine "Enttäuschung" vor einigen Monaten eine Ausrede, aber welcher Mann sagt Dir auf den Kopf zu, dass er mit dir keine Beziehung will? Ist halt 'ne nette Umschreibung, die jeder versteht.
Wieso "lange Leine"? Ich habe gestern gefragt, ob aus dem Unverbindlichen mehr werden könnte, eine Antwort bekommen und ihm gesagt, dass ich mich in Kontakbörsen anmelde und wir uns nicht mehr treffen können, wenn ich jemanden kennenlerne.

Jetzt weiß ich, was Sache ist, wo ist das Problem?
Olli (Gast) - 27. Okt, 15:03

Sorry, aber es ist nicht souverän, wenn du ihm sagst, daß du dich auf Singlebörsen anmeldest, weil er das schliesslich auch macht. Das klingt eher kindisch und gekränkt mit einem Hang zur Verzweiflung, bzw. um "Druck aufzubauen". Ich würde mich von so einer Äußerung eher abgeschreckt fühlen und sie so deuten, daß dann wohl von der anderen Seite aus kein Interesse mehr da ist.

Aber vielleicht wolltest du in dem Moment so "hart" sein, weil dir (hoffentlich!) jetzt ein wenig klarer ist, daß er deine Gefühle eben NICHT so erwidert, wie du das gerne hättest.

Und was die lange Leine angeht: Ich spreche nicht von deinem jetzigen/aktuellen Eintrag, was B angeht, sondern von der ganzen Entwicklung. Als Mann braucht man nicht Wochen, um sich über seine vorhandenen oder nichtvorhandenen Gefühle klar zu werden. Erst recht nicht, wenn man die 20 überschritten hat. Da kann man den anderen in deutlich kürzerer Zeit gut einschätzen und sich dann überlegen, ob es passt oder nicht. ;-)

Was deine Selbstwahrnehmung angeht: Ich weiß, daß es nach einer Trennung/Scheidung nicht einfach ist, jemand neuen kennenzulernen. Sicherlich ist das Internet da "einfach", besonders als Frau. Da wird man auf Singlebörsen umworben, wird angeflirtet ... und landet womöglich bei einem Kerl, der sich total verstellt hat, nur um dich rumzukriegen. *smile*

Ich bin seit 2 Jahren geschieden und vermisse es auch unheimlich, eine Partnerin an meiner Seite zu haben. Und wären da nicht meine Kids, mit denen ich an den Wochenenden rumschmusen könnte, würde ich vor Liebesentzug eingehen. Aber mir krampfhaft jemanden suchen, bloss um jemanden "zu haben"? Nee, da verkauft man sich unter Wert. Finde ich.

Achja, und falls du das neulich auf dem Foto (Hamburg?) warst: Bist doch ne Süße, musst dich nicht unter Wert verkaufen. ;-) Wie alt bist du nochmal?

Achja, und was die "Ausrede" von ihm angeht... hmm.. muss nicht unbedingt eine sein. Nach meiner Trennung habe ich auch eine Frau kennengelernt, die sich mehr vorstellen konnte. Ich war aber noch zu wirr im Kopf, um mich auf eine neue Partnerschaft einzulassen. Sie war zwar in dem Moment vor dem Kopf gestoßen, aber ich hätte es extrem unfair gefunden, wenn ich mit ihren Gefühlen gespielt hätte und womöglich "nur" mit ihr geschlafen hätte.

Inzwischen sind wir Freunde und das ist für uns beide besser. :-)

Was machst du denn sonst so in der Freizeit? Außer "Familie"/Schwester/Neffen/Nichten o.ä.? Hast du keine Interessen/Hobbies, die du gerne machen möchtest, jetzt, wo du wieder frei bist?
Stellar - 27. Okt, 19:22

Das mit dem Anmelden in Singlebörsen ist falsch rübergekommen, ich habe den Beitrag geändert.
Es war kein "wie Du mir, so ich Dir".
Ich möchte eine Beziehung und möchte mich deswegen in Singlebörsen anmelden. Wenn ich jemanden kennenlerne, sind Treffen mit ihm, wie sie jetzt ablaufen, nicht möglich.
Da er auch in Singlebörsen angemeldet ist, würde er sich mit mir auch nicht treffen, wenn er jemanden kennenlernt.
So ist's richtig! ;-)

Er hat mir gesagt, er hat 3 Monate gebraucht, um sich in seine Frau zu verlieben. Deswegen auch meine abwartende Haltung ;-)
Es gibt durchaus Männer, die nicht so klar sind und hin- und herüberlegen.
Seine "Ausrede" könnte tatsächlich keine Ausrede sein.

Freunde werden wir bleiben, uns treffen bestimmt (auch mit Benefits?) , denn wir hängen da gemeinsam in seiner Adoptionsgeschichte drin!
Stellar - 27. Okt, 19:25

Achso, und ja, das auf dem Foto bin ich, 44 Jahre.
Einfach nur süss sein reicht aber nicht aus!

Jetzt bin ich 4 Monate in Bremen, habe 4 Freundinnen, die leider viel zu wenig unternehmen, da muss ich mich mal kümmern, dass ich noch Leute kennenlerne.

Ich hätte auch während meiner Ehe jedes beliebige Hobby ausüben können, das hat jetzt nichts mit "frei sein" zu tun.
Allerdings muss ich mir mal Hobbies suchen, wo man unter Leute kommt. Einsames Geocaching bringt da nix ;-)
Olli (Gast) - 28. Okt, 10:13

Hm, Beiträge im Nachhinein ändern ist ja unschön. Da stehen womöglich dann Antworten drunter, die sich auf die "alte" Version beziehen. Aber egal, ist ja dein Blog :-)

Das du gut aussiehst, ist aber doch schonmal ein guter Anfang, um Männer kennenzulernen. Und es reicht sehr wohl aus, um einen Anfang zu machen, bzw. um angesprochen zu werden. Ob die inneren Werte passen, kann man ja dann beim Flirten und anschliessenden Gesprächen feststellen.

Was mich aber bei deiner Antwort schon wieder wundert, ist die Gemeinsamkeit, die du siehst, und die in meinen Augen gar nicht da ist. :-)

Du gibst ihm 3 Monate Zeit, seine Gefühle zu ordnen und denkst, daß "verbindet" bzw. bringt dich ihm näher. Er geniesst seine Freiheit und trifft sich mit anderen. Auch wenn er dir gegenüber sagt, daß er das NICHT macht. Aber hey, er ist schlisslich auf Singlebörsen angemeldet und auch AKTIV, wie du beim hinterherspionieren bemerkt hast.

Auch die Formulierung "wir hängen gemeinsam in seiner Adoptionsgeschichte".... NEIN, hängt ihr nicht. Du hast ihm mit einer Recherche geholfen und er wird vermutlich Dankbarkeit dafür empfinden. Aber das sind keine Gefühle, die zu Beginn einer Partnerschaft (und auch hoffentlich noch nach Jahren) vorhanden sein sollten. Da muss Bauchkribbeln da sein, Unruhe, Leidenschaft usw.

Das scheint nur auf Deiner Seite da zu sein. Denn selbst wenn du von ihm schreibst, er sei im "verliebter Junge Modus", so ist das anscheinend bei ihm immer nur ein temporärer Zustand, welcher am Wochenende auftritt, wenn er bei dir ist.

Wäre er an dir als Person interessiert und nicht nur als Affäre, dann würde es ihn auch interessieren, was du während der Woche machst. Da kann man dann schonmal abends telefonieren und sich austauschen, wie der Tag gewesen ist. Wenn ich das richtig gelesen habe, bist ja eher du es, die sich per SMS meldet und mal nachfragt, da von ihm nix kommt.
Stellar - 28. Okt, 13:00

Mag sein, dass er sich in den drei Monaten, wo wir uns kennen, mit anderen Frauen getroffen hat.
Wenn Du meinen Blog liest, weißt Du ja, dass ich das auch getan habe.
Das waren dann aber nur "Kennlern-Treffen" aus denen nichts weiter geworden ist und das wird bei ihm auch so sein.
Hätte er eine Frau getroffen, die er toll findet, hätte er sich mit ihr getroffen und nicht jedes WE mit mir.

Immer wird davon ausgegangen, dass alle Männer lügen und zweigleisig fahren und nur Sex wollen und ich zu doof bin, dass zu merken!

Natürlich waren die Gefühle von meiner Seite stärker und ich habe gemerkt, dass er schwankt.( da waren durchaus die von Dir erwähnten Aufmerksamkeiten, anrufen, fragen, wie mein Tag/meine Woche war) Verabredungen zu Treffen kamen immer von seiner Seite, in jeder Mail oder SMS hat er immer gefragt "wir sehen uns doch bald ... oder?" Und tatsächlich hat ging es nicht bei jedem Treffen um das Eine .... sehr zu meinem Leidwesen. ;-)

Aber es ist schon richtig, dass ich solche Sachen wie die Fahrt nach Berlin, das er mich mit auf die Modelleisenbahnbörse genommen hat, dass er mir in meiner Wohnung geholfen hat, dass er mich mit nach Frankreich nehmen will, mich in sein Haus einlädt usw, falsch gedeutet habe.

Deswegen habe ich halt mal nachgefragt. Jetzt weiß ich, woran ich bin.
Olli (Gast) - 28. Okt, 15:19

Geocaching

Falls du Lust auf gemeinsames Cachen hast, sag Bescheid. Ein Samstag oder Sonntag in der Natur verbraucht locker ebensoviele Kalorien wie anderen Wochenendaktivitäten. :)
Stellar - 28. Okt, 17:29

*bescheid* ;-)
Ich habe aber keinen Garmin mehr! Gerde heute habe ich noch so gedacht, dass ich mir selber einen zu Weihnachten schenken könnte, weil ich das Cachen so vermisse.

Kommst Du aus Bremen?
Olli (Gast) - 28. Okt, 19:42

Nein, ich komme nicht aus Bremen, das ist am WE aber kein Problem.
Außerdem will ich ja nur zum Cachen kommen, und nicht um dich anzubaggern ;-) Ich komme aus der Nähe von Osnabrück.

Sag mal bitte eine E-Mailadresse, die habe ich hier nicht gefunden.
tol (Gast) - 27. Okt, 22:06

er wollte doch von anfang an nicht,
ich denke stellar will s nicht war haben.

ich würde mich auf so ne art und weise unter druck fühlen
wissen und wollen kann nur er
für mich hat er sioch deutlich genug ausgedrückt.

lasse dir doch zeit mit kennen lernen stellar
dann tanzt du eben auf mehreren hütchen
wieviel typen machen das
den kennst du nicht mal 3 monate und sprichst von beziehung
da laufen eben manner weg..

viel glück bei den nächsten

Stellar - 28. Okt, 08:21

Nach drei Monaten zu fragen, ob man sich mal näher kennenlernen kann und sich nicht nur Samstagsabends für ein paar Stunden sehen kann ist schon "unter Druck" setzen???

Auf mehreren "Hütchen" kann und will ich nicht tanzen.
Deswegen fragte ich B. nach näherem kennenlernen (nicht nach Beziehung).
Maja Ungeduld - 28. Okt, 18:22

Ich klink mich nur mal kurz ein:
Schau doch mal, ob es bei euch in der Nähe nicht auch vom Geocachen Events gibt, da triffste ja dann auch eine ganze Menge Leute.
Gelegentlich alleine gehen, ist ja ok, aber immer hätte ich da wohl auch nicht Lust zu.

Zu dem Thema B... Ich finde auch, dass du dich von ihm distanzieren solltest, auch wenn es dir, verständlicherweise, schwer fällt. Ich bin auch zweimal auf die Schnauze gefallen, mit Friends mit Benefits...
Ich wünsche dir sehr, dass du bald wieder so richtig glücklich wirst!

deprifrei-leben - 29. Okt, 22:26

Wenn er sagt, dass er nicht weiss, was aus euch wird, dann bedeutet dies für mich übersetzt, dass er sehr warscheinlich nichts von dir will. Und persönlich nerven mich immer solche Argumente, wenn jemand sagt, dass er mal zu viel in eine Frau investiert hat und jetzt nichts von Frauen wissen will. Das hätte er ja auch vorher wissen können, bevor er mit dir turtelte.

Stellar - 30. Okt, 18:36

Einiges kann man nicht vorhersehen und muss es sich entwickeln lassen. Schliesslich lernst Du einen Menschen erst mit der Zeit kennen und da ist es o.k. zu sagen, dass man noch nicht weiß, was wird.
Und es ist o.k. zu merken, dass man doch noch nicht soweit ist, sich mit einer anderen Frau einzulassen. Das weiß man auch vorher nicht.
wieso (Gast) - 30. Okt, 20:53

aha, der noch NIE eine Partnerin gehabte Experten Kommentar,
wer hat dich nur ausgraben ???

Trackback URL:
http://stellar.twoday.net/stories/8404277/modTrackback


Ausflüge
Essen
Foto-ABC
Gut
Kinder
Lustig
Männer
Neues Leben
Nicht gut
Person
Seltsam
TV und Filme
Was weiß ich
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren