User Status

Du bist nicht angemeldet.

Kommentare

Ja...musste gerade schmunzeln...
Nun sind es ein paar Jahre später und es ist immer...
Bettina (Gast) - 28. Dez, 21:36
Da kommt was zusammen
Ja da kommt an einem Tag schon eine Menge zusammen!...
Klaudia (Gast) - 7. Mai, 11:42
Wunderschön
zum Träumen schön. Ich liebe das Meer :-)
wandlerin - 7. Mai, 22:13
Nee, die würde ich...
Nee, die würde ich auch nie kaufen! Außerdem...
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:04
sieht sehr schön...
sieht sehr schön aus! Herzlicher Gruß Sara
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:03

Männer

Sonntag, 24. Oktober 2010

For the records

Nur mal so der Ordnung halber für die Akten:

gestern bei B. angerufen. Warum soll ich immer Samstags warten, bis er mir eine SMS schickt.
Verabredung für abends getroffen.
B. war schlecht drauf, ihm gings nicht gut, er wäre fast wieder umgekehrt.
Dementsprechend war der Abend nicht so toll wie sonst.
Ausserdem nervt es, jedes Wochenede dasselbe!!!
Er hatte noch angeboten, dass ich ihn besuchen soll, aber das war zu kurzfristig, die Züge fahren auch nur so selten.
Heute morgen ist wieder abgedüst zu einer Modelleisenbahnbörse.
Schade, da wäre ich gerne wieder mitgefahren, aber er hat nicht gefragt.
Vielleicht frage ich nächste Woche mal nach, wie das so ist mit uns.
Vielleicht.

Sonntag, 17. Oktober 2010

Mal wieder

Mal wieder Hammer-Migräne an einem Samstag.
Mal wieder vergeblich gewartet, dass B. sich meldet.

Er hatte "Herrenabend" weil er dachte, ich wäre auf dem Freimarkt.
Das hatte ich ihm zwar am Dienstag am Telefon gesagt, aber auch, dass ich schon Nachmittags verabredet bin - nicht abends.
Warum sagt er am Dienstag am Tel. dass wir uns ganz bestimmt am WE sehen, wenn er denkt, ich bin nicht da?
Aaaarrrrggghhhhh.
Ab sofort werde ich auf fest Verabredungen bestehen!

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Geht doch!

Anruf von B. am Dienstag abend!
Geht doch! (sonst habe ich doch immer ewig auf ein Lebenszeichen gewartet)
Er meinte, er müsste sich mal wieder melden. Müssen muss er nix, habe ich ihm gesagt.
Nagut, er wollte sich melden, wenn er nicht wollte, würde er sich nicht melden.
Gut, das ist geklärt ;-)

Er bat mich, ihm die Fotos zu mailen, die ich auf der Modelleisenbahnbörse geschossen habe. Aber dann meinte er, wir würden uns bestimmt das nächste Wochenende sehen, dann könnte er die Fotos auch auf seinen Stick ziehen.

Aha. Eine Verabredung im voraus für das nächste Wochenende?
Ganz was Neues. Sonst warte ich immer voller Ungeduld, dass er anruft.
(allerdings werde ich diesmal auch wieder warten, einen festen Termin haben wir nicht gemacht)

Wahrscheinlich sind diese beiden Begebenheiten für einen Steinbock schon heftiges Anflirten bzw. tiefe Liebesbekundungen? ;-)

Montag, 11. Oktober 2010

Zwischen zwei Stühlen?

Für diesen Freitag habe ich mich mit T. zu einem Freimarktsbummel verabredet.

Denn das Unverbindliche mit B. ist mir zu unverbindlich.
Obwohl wir uns seit August fast jedes Wochenende gesehen haben!
Letztes WE auch wieder.
Er ruft meistens Samstags an, manchmal erst abends und kommt dann vorbei und bleibt bis Sonntag nach dem Frühstück.
(diesmal hat er mir nur ganz gnädig eine Wange zum Küsschen hingehalten, nix mit "verliebter-Teenager-Modus")

Gestern sind wir nach dem Frühstück zusammen zu einer Modelleisenbahnbörse gefahren, wo B. einige seiner Sachen verkaufen wollte. Modelleisenbahn ist sein Hobby.
Ich habe ein bischen dekorativ rumgestanden und musste dann MIttags zu einem Geburtstag!
(bin 3 x am dem Tag Zug gefahren, wie schön, dass ich damit keine grösseren Probleme mehr habe!)


(noch nicht viel los!)

B. macht immer so Bemerkungen ....
Sein Hemd war kaputt. Er meinte, er braucht dringend neue Klamotten, ich könnte ja mal zu ihm kommen und ihm helfen, seine Klamotten durchzuschauen, was weg kann?

Oder auch.....

Ich sagte, ich bin Stier, ein Erdzeichen, ich mache gerne was im Garten aber nun hätte ich ja nur noch einen Balkon.
Er meinte, dann müsste ich mal öfter nach XY (sein Wohnort) kommen!

Über meine Anwesenheit auf der Börse hat er sich gefreut und wie er das wieder gutmachen kann. Ich wüsste da schon was, habe ich gesagt und dabei gedacht, ob er mal mit mir um Ikea fährt oder mir noch ein paar Regale an die Wand bohrt.
B. fragte aber: Essen gehen? Oder vielleicht ein Urlaub?
Ein Urlaub? Wo denn?
In Frankreich! (B.s leibliche Mutter, die wir gerade ausfindig gemacht haben, lebt dort)

Bei solchen Bemerkungen bilde ich mir gleich wieder was ein!
Und was mache ich mit T.?
Mich mit zwei Männern treffen finde ich nicht fair, nicht nur T. gegenüber, sondern auch B. gegenüber.

Freitag, 1. Oktober 2010

Verabredung

Ich nenne es mal "Verabredung" und nicht "Date".
Über Fischkopf hatte mir jemand geschrieben, den ich vom sehen her kannte.
Das habe ich ihm geschrieben und der Typ hat nicht locker gelassen, wollte unbedingt wissen, woher ich ihn kenne, wer ich bin usw. In jeder Mail hat er seine Telefonnummer mitgeschickt.

Mir war klar, als ich ihm meinen realen Namen nannte, das er anrufen würde und so war es denn auch.
Nettes Gespräch, aufgelegt ... am nächsten Tag rief er wieder an,
und nach einigem rumdrucksen fragte er nach einem Treffen.

Warum nicht, dachte ich mir, was macht so ein Single sonst schon am Sonntagnachmittag, ausser Typen treffen und Kaffee trinken gehen ;-)

Wieder nettes Gespräch. Das der Mann ganz dringend eine neue Partnerin sucht konnte er kaum verbergen! Als wir uns verabschiedeten wurde ich gedrückt und geherzt!

Am Abend kam eine "Gute Nacht"-SMS, am Montag gleich ein Anruf, so eine Art "Fisching-for-compliments", denn er fragte, ob ich das Treffen schon bereut hätte.

Mal was neues für mich, dass ich angerufen und angesimst werde und nicht mit Sehnsucht warten muss.

Vielleicht melde ich mich am WE bei ihm, hier sind ja zum Tag der deutschen Einheit jede Menge Veranstaltungen, da könnte man zusammen hingehen.
Aber ich habe etwas Angst, dass er das falsch versteht und ich ihn dann an der Backe habe!
Wäre aber auch mal was neues.

P.S.: und B. hat gemailt und schliesst seine Mail mit den Worten "Bis bald ... oder???" (mit 3 ???) Tstststs.

Sonntag, 26. September 2010

Der Geist ist willig

.... aber das Fleisch ist schwach.

Er wollte mir gestern abend doch nur mein bei ihm vergessenes Duschzeugs und den Ikeakatalog vorbeibringen und wir wollten Berlinfotos austauschen.
Das Duschzeugs und den Ikeakatalog hat er vergessen, dafür gabs sein selbst eingemachtes Birnenkompott, mein "Kronleuchter" wurde angebracht .....

DSCF0021

... und die Berlinfotos wurden heute morgen nach dem Frühstück getauscht!! ;-)
B. war mal wieder im "verliebter-Tennager-Modus", wer kann da widerstehen? Ich nicht.
Oje.

Dienstag, 21. September 2010

Schon wieder Dates

Sonntag ein spontanes Date mit K. (bin auch auf einer seriösen Singlebörse angemeldet), aber wir haben währenddessen schon gemerkt: das wird nix.

Gleich ein Date mit U., aber da weiß ich jetzt schon, dass ich von dem nix will, nur unterhalten, Kaffee trinken, quatschen.

Am Ende des Jahres zähle ich mal meine Dates zusammen ;-)

Samstag, 18. September 2010

Süchtig nach Liebe

Heute war ein Artikel in der Zeitung über das Verliebtsein "Süchtig nach Liebe"
Schon Platon hat gesagt: Liebe ist eine schwere Geisteskrankheit.
Eine Wissenschaftlerin sagt: Romantische Liebe ist eines der mächtigsten Gefühle auf dieser Welt"

Es werden Hormone ausgeschüttet ohne Ende und wenn Verliebte verlassen werden reagieren sie wie Süchtige auf Entzug mit Schmerzen, Depressionen!
Seltsam: Das Belohnungssystem für Begehren, für Wünsche wird aktiver, wenn wir nicht bekommen, was wir wollen!

Weiter steht in dem Artikel: Liebe ist ein Bedürfnis, ein Drang wie Hunger oder Durst, es ist unmöglich, sie auszumerzen.

Tja, offensichtlich bin ich süchtig nach Liebe und gerade voll auf Entzug

Für wenige Momente durfte ich mit einem Mann zusammen sein, wie ich ihn mir wünschen würde, respektvoll, aufmerksam, witzig ....usw.usw.
Für ein paar Tage hatte ich einen Einblick in ein Leben, wie ich es gerne mit einem Mann führen würde. ( Bauernhaus renovieren, Garten gestalten, auf Märkte gehen - als Verkäufer ... usw.)

Aber ich bin leider nicht sein Typ.

Montag, 13. September 2010

Berlin, Berlin ... wir fahren nach Berlin

Plötzlich und unerwartet schneite B. gestern abend herein.
Hat mich gezwungen, den Tatort anzuschalten und mich so nebenbei gefragt, ob ich Lust habe, Montag für ein paar Tage mit nach Berlin zu kommen.
Nee, Montag habe ich die erste Stunde von meinem English-Kurs (I am very excited!)
Dann eben Dienstag, sagt er, und ich sage nagut, denn ich will mich ja auch mal was trauen!
Hui, bin ich aufgeregt!

Mittwoch, 8. September 2010

U2 in München

Wieder mal ein netter Abend mit B. bei ihm.
Diesmal gabs Apfelkuchen und "Salt" vorm Kaminofen.
Am nächsten Tag ein Spaziergang zur Weser und dann zu mir, B. hat Latten für mein Bett zurechtgeschnitten, geschliffen und angebracht.
Jetzt kann ich endlich mein Bett benutzen! Habe mich sehr gefreut, das hätte ich alleine nicht geschafft.

B. hat Urlaub und einen neuen Mercedes zur kostenlosen Nutzung (inkl. Tankkarte). Er hat mich gefragt, ob ich mit ihm für ein paar Tage nach München komme, Stadt angucken und dann aufs U2 Konzert.
Ich! München! U2 Konzert! Oha.

Ausflüge
Essen
Foto-ABC
Gut
Kinder
Lustig
Männer
Neues Leben
Nicht gut
Person
Seltsam
TV und Filme
Was weiß ich
Profil
Abmelden