User Status

Du bist nicht angemeldet.

Kommentare

Ja...musste gerade schmunzeln...
Nun sind es ein paar Jahre später und es ist immer...
Bettina (Gast) - 28. Dez, 21:36
Da kommt was zusammen
Ja da kommt an einem Tag schon eine Menge zusammen!...
Klaudia (Gast) - 7. Mai, 11:42
Wunderschön
zum Träumen schön. Ich liebe das Meer :-)
wandlerin - 7. Mai, 22:13
Nee, die würde ich...
Nee, die würde ich auch nie kaufen! Außerdem...
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:04
sieht sehr schön...
sieht sehr schön aus! Herzlicher Gruß Sara
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:03

Neues Leben

Sonntag, 20. Juni 2010

Naja

Vielleicht hat das alles hier den Anschein, als ob es mir besser geht (gut geht) aber ich habe doch noch an der Trennung und der Umstellung von Haus auf 1-Zi.Whg. zu knabbern.

Alles mögliche, was mir in der Umgebung begegnet (Liegerad, Wohnwagen, VW-Bus) erinnert mich an meinen Mann und Nachts träume ich oft von ihm (ungewollt, das kommt einfach so), manchmal muss ich noch heulen und vermisse ihn.

Im Moment zerbreche ich mir den Kopf, wie ich an Möbel komme.
Man soll sich nach und nach einrichten und nicht alles auf mal kaufen, damit man sehen kann, was wie wirkt und was dazu passen könnte.

Ich kann mir nur Möbel aus dem Ikea-Katalog aussuchen, einen Transporter mieten und alles auf mal kaufen - wenns dann nicht passt, aussieht usw., Pecht gehabt.
Mehrmals ein Auto mieten ist teuer.

Das Auto fehlt mir sehr, z.B. fehlt mir ein Eimer Farbe, den muss ich mit Bus und Bahn holen (Fahrkarte € 5,-) oder mit dem Fahrrad.
Das nervt und kostet - Zeit und Geld.

Ausserdem stimmt die Farbe an der Wand immer noch nicht, verdammt, ich habe extra eine Fläche zur Probe gestichen, sah gut aus.
Aber nun die ganze Wand in der Farbe - sieht nicht mehr gut aus.
Und ich habe schon in drei verschiedenen Farben neu gestrichen, bis das Handgelenk qualmt und der Rücken schmerzt.

Bevor es nicht gestrichen ist, kann ich auch keinen Möbel kaufen, ohne Möbel kann ich meine Kartons nicht auspacken - aaaaarrrrghhhhhhhhhh.

So langsam soll es mal vorangehen *ungeduldig.sei*

Donnerstag, 17. Juni 2010

Umgewöhnung

Umgewöhnung von Ceran auf "normalen" Herd.
Im Moment brennt mir alles an oder kocht über ....
oder wird überhaupt nicht braun und kocht nicht. *grrr*

Mülltonne nicht mehr einfach aus dem Carport ziehen
oder Fahrrad aus der Garage holen ....
sondern eine steile Treppe hochochsen. Das gibt (hoffentlich bald) Muckis. *ächz*

Aber das einkaufen gestaltet sich sehr angenehm.
2 Fahrradminuten "entfernt" sind alle Geschäfte, die ich brauche, 10 Fahrradminuten ist die Innenstadt entfernt.
Und 3 x die Woche ein Wochenmarkt fast vor der Haustür der seinesgleichen sucht.
Ganz Bremen kommt da zum Einkaufen hin, ich komme mir vor, wie im Schlaraffenland. ;-)

Dienstag, 15. Juni 2010

Das unwichtigste zuerst

Ich sollte mich mal endlich entscheiden, in welcher Farbe ich das Wohnzimmer streichen will oder ob nur Streifen von der gestreiften Tapete an die Wände kommen, sollte mir Möbel aussuchen, einen Transporter mieten und kaufen, weil ich ja sonst keine Kartons auspacken kann .....
.... stattdessen habe ich Blümchen auf den seltsam beigen und etwas schäbigen Balkon geflanzt.

Samstag, 12. Juni 2010

Die erste Nacht

.... im neuen Zuhause.
Zwar noch mit Matratze auf der Erde zwischen Kartons, Essen vom Türken (hab noch gar nichts eingekauft und suche noch mein Geschirr) - aber es ging, ich habe mich nicht unwohl gefühlt und ich habe nur einmal geheult ...

.... und zwar, als ich realisierte, dass ich gerade die allerletzte Folge Monk schaue und es keine weitere Staffel geben wird *schnüff* Das war mit eine meiner Lieblingsserien.

(wie man merkt, habe ich als erstes das Internet zum laufen gebracht - naja, temporär, irgendwas hat hier einen Wackelkontakt)

Donnerstag, 10. Juni 2010

So siehts aus



Nur der Teppich liegt im Flur und im Wohnzimmer.
Sofa gekauft, kommt in bis zu zwölf Wochen.
Schuhschrank und Schreibtisch gekauft.
Das unwichtigste zuerst?
Bett und Kleiderschrank fehlen aufgrund von Entscheidungsbedenken noch immer.
Und nun habe ich kein Auto mehr.

Morgen werde ich "richtig" einziehen, d.h. dort übernachten.
Mit Matratze auf der Erde zwischen den Kartons.

Mittwoch, 2. Juni 2010

Bis Montag?

Wegen Umzug vorrübergehend geschlossen.
Montag bekomme ich in der neuen Wohnung meinen Internetanschluss, aber ich weiß noch nicht, ob ich den Router einrichten kann.

So siehts aus:

Meine Schlüssel ;-)



Eine Ecke vom Wohnzimmer.
Leider in der falschen Farbe.
Komischerweise siehts auf dem Foto genauso aus, wie es sein sollte.
Ein gaaaaanz bischen abgetöntes lila.
In Wirklichkeit wird man im Wohnzimmer von einem Fliederton geradezu erdrückt.


Ausflüge
Essen
Foto-ABC
Gut
Kinder
Lustig
Männer
Neues Leben
Nicht gut
Person
Seltsam
TV und Filme
Was weiß ich
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren