User Status

Du bist nicht angemeldet.

Kommentare

Ja...musste gerade schmunzeln...
Nun sind es ein paar Jahre später und es ist immer...
Bettina (Gast) - 28. Dez, 21:36
Da kommt was zusammen
Ja da kommt an einem Tag schon eine Menge zusammen!...
Klaudia (Gast) - 7. Mai, 11:42
Wunderschön
zum Träumen schön. Ich liebe das Meer :-)
wandlerin - 7. Mai, 22:13
Nee, die würde ich...
Nee, die würde ich auch nie kaufen! Außerdem...
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:04
sieht sehr schön...
sieht sehr schön aus! Herzlicher Gruß Sara
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:03

Donnerstag, 21. April 2011

Ein Affront?

Zynisch? Ein Affront?
Ich weiß nicht, was ich von der Osterkarte meiner Schwiegermutter halten soll?

Wir haben lockeren Kontakt, mal eine Mail, mal ein Anruf, zu Anfang mehr, jetzt weniger.
Zu Weihnachten schickte ich ein Paket mit Süssigkeiten und jetzt zu Ostern auch.
Schliesslich sitze ich an der Quelle ;-)
Ich habe auch extra darauf geachtet, dass es spezielle Süssigkeiten sind, ohne Zucker usw., die sie essen darf.

Meine Schwiegermutter bedankt sich für die Süssigkeiten und schreibt dann:
"Aber bitte: ich möchte nicht, dass Du Dich unseretwegen finanziell in Unkosten stürtzt, hoffe, der beigefügte Geldbetrag ist ausreichend."
Der beigefügte Geldbetrag ist ein 50,-Euro-Schein.

Nanu? Was soll das? Ist das zynisch gemeint, weil mein Mann ihr von meinen Unterhaltsforderungen erzählt hat?
Eigentlich liegt Zynismus meiner Schwiegermutter fern.
Ist das eine Art, zu sagen "von Dir will ich keine Geschenke"?
ist es ernst gemeint, weil sie weiß, dass ich nur Teilzeit arbeite und denkt, ich hätte wenig Geld?
Oder was soll das?
Schicke ich das Geld zurück?
Sie hat am 27. April Geburtstag, da schicke ich besser keine Blumen, sonst kriege ich wieder einen Umschlag mit Geld :-(

Ausflüge
Essen
Foto-ABC
Gut
Kinder
Lustig
Männer
Neues Leben
Nicht gut
Person
Seltsam
TV und Filme
Was weiß ich
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren