User Status

Du bist nicht angemeldet.

Kommentare

Ja...musste gerade schmunzeln...
Nun sind es ein paar Jahre später und es ist immer...
Bettina (Gast) - 28. Dez, 21:36
Da kommt was zusammen
Ja da kommt an einem Tag schon eine Menge zusammen!...
Klaudia (Gast) - 7. Mai, 11:42
Wunderschön
zum Träumen schön. Ich liebe das Meer :-)
wandlerin - 7. Mai, 22:13
Nee, die würde ich...
Nee, die würde ich auch nie kaufen! Außerdem...
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:04
sieht sehr schön...
sieht sehr schön aus! Herzlicher Gruß Sara
Sara (Gast) - 12. Apr, 15:03

Neues Leben

Dienstag, 29. März 2011

Auf dem Weg zur Arbeit

morgens auf der Weserbrücke


23.02.2011


25.02.2011


04.03.2011 (Nebel)


Mittags hatte sich der Nebel dann etwas gelichtet ;-)

Sonntag, 26. Dezember 2010

Einladung nach Paris

Am Heiligabend unsere "neue" französische Verwandschaft am Flughafen getroffen.
Was für ein Dusel wir hatten, es war der erste Flug von Paris seit zwei Tagen.
Keine Verspätung!
Aber das Gepäck der Hälfte der Passagier war verschwunden.
Wir mussten eine Stunde auf unsere Verwandten warten, die an der langen Schlange am Lost & Found-Schalter standen.
Dann haben wir Kaffee getrunken und uns nett unterhalten.
Meine Schwester hat sogar schon eine gewissen Familenähnlichkeit ausgemacht ;-)
Und wir wurden sogleich eingeladen, meinen Grosscousin und seinen Freund in Paris zu besuchen.

Mittwoch, 3. November 2010

Mein neuer Job

Schon seit Oktober mache ich ein "Praktikum" in der Firma von Bekannten. Seit November bin ich dort angestellt! Geringfügig Beschäftigte, aber da wollte ich ja so, mehr schaffe ich noch nicht, es ist erstmal ein Einstieg.



Danke D. + H. für die Chance.

Freitag, 8. Oktober 2010

Gut drauf

Eigentlich bin ich ganz gut drauf, psychisch, obwohl ich mal wieder versuche, mein Medikament zu reduzieren.
Hab die Dosis um 1/4 gesenkt und bei dem letzten Versuch hatte ich einen ziemlichen "Einbruch".
Noch gehts, nur die physisch gehts mir schlechter mit dem blöden hohen Blutdruck, Schwindel und diversen anderen Kinkerlitzchen.

Die Geschichte mit B. macht das alles nicht leichter, noch immer kann ich mich nicht Entscheiden, was ich machen soll. Noch immer warte ich, dass er sich meldet, was meistens kurzfristig am Samstag ist.
Hätte für morgen (Samstag) eine Verabredung mit T. treffen können, aber ist es richtig, mit einem andern auszugehen? Und ausserdem würde ich viel lieber mit B. zusammen sein.

Wie sagte schonTolstoi:

Alles nimmt ein gutes Ende, für den der warten kann!

Dagegen sagte Sully Prudhomme:

Das Warten ist die grausamste Vermengung von Hoffnung und Verzweiflung, durch die eine Seele gefoltert werden kann.

Oder sollte ich auf Elbert G. Hubbart hören:

Für diejenigen, die immer nur warten, kommt alles zu spät.

Auf keinen Fall kann ich Lilly Braun zustimmen:

Das Warten auf etwas Schönes erzeugt positive Spannung und Gefühle.

Hat Iris Rauthmann recht:

Wenn das Warten dich stets mit Enttäuschung belohnt, bist du auf dem falschen Weg!

Oja, Damaris Wieser, Du weißt Bescheid:

Abzuwarten erfordert oftmals mehr Stärke, als das Handeln.

Mittwoch, 4. August 2010

Noch mehr Dates

Montag hatte ich wieder ein Date, es war schon ein zweites Date, aber nicht mit L. vom Sonntag.
Sondern mit M. Der kommt aber nicht aus dem Quark und sagt, er will nichts forcieren. Also muss ich machen, aber da bin ich nicht der Typ für. Frau will ja auch ein bischen umworben werden, gelle.

Gestern hatte ich ein Date mit B. (hoffentlich gehen mir die Buchstaben nicht aus), der war auch sehr nett aber nicht nett genug für eine Beziehung. Kann man das eigentlich schon nach dem ersten Treffen sagen? Ich weiß es nicht.

Auf jeden Fall macht es Spass, neue Leute kennenzulernen und zu sehen, wie verschieden die Dates ablaufen.

Freitag, 30. Juli 2010

Aufbaumarathon

Der Aufbaumarathon wurde von meiner Schwester bestritten, denn schon nach 2 x schrauben war mein Handgelenk schon wieder dick und ich musste es mit meiner Schiene ruhigstellen.
(nächste Woche gehts zum Orthopäden, das habe ich immer wieder und seit dem Packjob besonders schlimm)



Das Bett wurde nicht mitgliefert und kommt später. Grrrrr.
Und noch sind nicht alle Möbel aufgebaut, muss jetzt erstmal ein paar Kartonsauspacken, um Platz zu schaffen!

Sonntag, 25. Juli 2010

Date

Mein Date mit L. heute war wohl mein bis dato längstes Date.
15.00 Uhr Kaffee trinken gehen, dann durch den Park spazieren, auf einer Bank niederlassen und quatschen, gegen 18.00 Uhr wieder in das Kaffeehaus, diesemal was gegessen und getrunken und wieder gequatscht bis 20.30 Uhr!
Ist doch ein gutes Zeichen, wenn er so lange mit mir aushält und ich so lange mit ihm und wir die ganze Zeit was zu reden (und viel zu lachen) hatten ;-)

Beziehung kommt mit dem Mann aber keinesfalls in Frage.
Eher ein Friend with benefits.

Montag, 19. Juli 2010

Backshop

Habe nicht gekündigt, sondern man hat mir einen andere Job angeboten.
Nicht mehr morgens elendig früh in der kalten Kühlabteilung, sondern jetzt abends spät (ab 20 - 22 Uhr) im warmen (heissen?) Backshop.
Naja, mal sehen, wie das so ist. Die Uhrzeit ist jedenfalls auch blöde. *mecker* ;-)
Käsetheke habe ich abgelehnt.
Finde ich doof, wenn jemand nicht vom Fach ist und keine Auskunft über Käsesorten geben kann und beraten kann.
Mit mir würde das nie so wie in der Werbung, wo der Typ alle Käsesorten und Frau Müller aus der Goethestr. kennt, oder die Tussi mit einem Schlag 256 gr. Leberwurst (bei mir dann Gouda) abhackt ;-)

Donnerstag, 8. Juli 2010

Aubergine

Aubergine ist der Farbton von meinem Sofa.
Ich werde viel Aubergine in meiner Wohnung haben!


(Im Hintergrund noch Karton-Chaos)

Jetzt kann ich endlich bei Ikea die Bestellorgie durchführen,
der dann ein Aufbaumarathon folgt ;-)

Und dann kann ich Kartons auspacken und es sieht nach Wohnung aus.

Aber bei 38°C macht gar nichts Spass, auch nicht im Ikea-Katalog stöbern.

Freitag, 25. Juni 2010

Morgens um 6.00

... ist die Welt noch in Ordnung (o.k. im Original ist es 7.00 Uhr)

Für mich ist ab nächste Woche 6.00 Uhr Arbeitsbeginn!
Bis 8.00/9.00 Uhr packe ich dann Molkereiprodukte bei Ede*a in die Regale.
Regalservice nennt sich das und das habe ich vor 7 Jahren schonmal gemacht.
Als Anfang. Kurz danach fand ich einen Job in einem Büro.
Ich hoffe, diesmal wirds mir auch so gehen.
Obwohl der Markt nächste Woche nach Feng Shui-Regeln umgebaut werden soll und angeblich so schick werden soll, dass man gar nicht wieder weg will ;-)

Hoffentlich macht mir der Gatte keinen Strich durch die Rechnung, von wegen Unterhalt kürzen usw.
Ich bin ihm ja schon sehr entgegen gekommen, im Grunde verdiene ich mir jetzt die Differenz zwischen dem, was die Anwältin ausgerechnet hat und was er mir zahlt.

Ausflüge
Essen
Foto-ABC
Gut
Kinder
Lustig
Männer
Neues Leben
Nicht gut
Person
Seltsam
TV und Filme
Was weiß ich
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren